HDPE und LDPE Flaschen

PE-Vierkantflaschen

Unsere Vierkantflaschen aus HDPE (natur) sind die Platzsparer unter den Flaschen. Aufgrund Ihrer Ecken und Kanten verschenken sie keinen Platz wenn sie eng aneinandergereiht gelagert oder transportiert werden.
Für diese HDPE-Flaschen gibt es keine Gefahrgut-Zulassung.


Ausführungen

Nennfüll­volumenL x B x HØ ÖffnungGewindeGewicht
250 ml50 x 50 x 133 mm18,5 mmVS BS 10222 g
500 ml61 x 61 x 176 mm22 mmVS 2840045 g
1.000 ml 75 x 75 x 225 mm22 mmVS 2840060 g
PE-Vierkantflaschen

PE-Standardflaschen

Die Standflaschen aus HDPE (natur) sind eine Runde Sache für jeden Standard und jede Anwendung. Neben der Wahl zwischen taktilem Zeichen oder in UN Ausführung bieten wir für diese HDPE-Flaschen auch kindersichere Verschraubungen oder Sprühaufsätze an.


Ausführungen

Nennfüll­volumenD x HØ ÖffnungGewindeGewicht
250 ml50 x 152 mm22 mmVS 2822 g
500 ml63 x 204 mm22 mmVS 2835 g
1.000 ml 80 x 264 mm22 mmVS 2860 g
1.000 ml  UN "Y"80 x 264 mm22 mmVS 2880 g
PE-Standardflaschen

Sprüher/Zerstäuber für PE-Flaschen

Unser großes Sortiment an verschiedenen Flaschen wird, neben den zugehörigen Verschraubungen, mit den passenden Sprühköpfen abgerundet. Jeweils verstellbar auf eine Strahl- bzw. Zerstäuberfunktion bieten wir eine kleine aber feine Auswahl an Sprühköpfen:

Die Sprühpistole BASIC in weiß/blau passt auf unsere PE-Standardflasche von 250-500ml. Als günstigere Ausführung zeichnet sie sich durch ihr unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Die Sprühpistole VELA in weiß ist für die PE-Standardflaschen zwischen 250-1000ml passen. Nicht zuletzt ermöglicht der besonders komfortable Griff eine angenehme Handhabung mit einem hochwertigen Produkt.

Beide Sprühkopfausführungen sind von Wasser bis hin zum Desinfektionsmittel für verschiedenste Flüssigkeiten geeignet und ermöglichen somit den Einsatz in verschieden Bereichen des Haushalts, im Garten sowie in Betriebsstätten.

Sprüher/Zerstäuber für PE-Flaschen

PE-Weithalsflaschen

Weithalsflaschen aus LDPE (natur) sind robuste Behälter mit einem großen Einsatzgebiet. Sie sind sehr bruchsicher und verfügen über eine gute chemische Beständigkeit. Aufgrund Ihrer großen Öffnung finden diese LDPE-Flaschen nicht nur zum Aufbewahren und Transportieren von Flüssigkeiten ihren Einsatz, sondern eignen sich auch bestens zum Abfüllen von Granulaten, Pasten, Pulver und vieles mehr.


Ausführungen

Nennfüll­volumenD x HØ ÖffnungGewicht
50 ml39 x 76 mm23,8 mm15 g
100 ml48 x 94mm23,8 mm21 g
250 ml64 x 120 mm30,8 mm34 g
500 ml77 x 154 mm39,2 mm60 g
1000 ml95 x 205 mm50 mm125 g
PE-Weithalsflaschen

Sie wollen mehr über den Werkstoff HDPE 
(High-Density Polyethylen) wissen?

In faste allen Bereichen des Lebens wird Polyethylen eingesetzt. Polyethylen gehört zu den vielseitigsten Kunststoffen überhaupt. Damit ist es der am häufigsten verwendete Kunststoff. Das High-Density Polyethylen wird im sogenannten Niederdruckverfahren hergestellt. Seine Bezeichnung erhielt der Werkstoff, da seine Polymerketten nur schwach verzweigt sind und er besonders dicht ist. Hart-Polyethylen kann in Temperaturbereichen von -40 bis 110°C eingesetzt werden. Daher ist es unter anderem für die Verpackung von Lebensmitteln, Chemikalien oder Kosmetika sehr beliebt. Ungefärbt wirkt der Kunststoff milchig transparent und ist bei Zimmertemperatur hart, aber flexibel. Verglichen mit dem im Hochdruckverfahren produzierten Weich-Polyethylen ist PE-HD widerstandsfähiger gegen Abrieb und zudem steifer.

Seine weite Verbreitung hat mehrere Gründe. Gegenüber Glas als Verpackungsstoff ist er zum einen deutlich bruchfester und zum anderen mit 0,94 g/cm³ bis 0,95 g/cm³ deutlich leichter. Neben Verpackungen für Cremes, Flüssigkeiten oder Feststoffe werden daraus unter anderem Rohre, Jalousien, Schaumstoffmatten und sogar ganze Boote hergestellt. Deshalb ist HDPE auch außerhalb der Verpackungswelt zum am häufigsten verwendeten Kunststoff überhaupt geworden. Das Zauberwort für die vielseitige Verwendung ist die Formstabilität in Temperaturbereichen von -50°C bis 70°C. Auch durch die mechanische Stabilität behält der Werkstoff seine Form und eignet sich für Flaschen und Kanister. 

Je dichter das Polyethylen ist, desto stärker ist diese Eigenschaft ausgeprägt. Daher quillt es bei polaren Lösungsmitteln nicht auf. Durch die große Vielfalt der Stoffe, die sich mit Verpackungen aus Hart-PE umhüllen lassen, ist dieser Kunststoff für eine ganze Reihe von Produkten sehr interessant. Darüber hinaus ist der Kunststoff physiologisch unbedenklich. Es gehen von HD-PE also keinerlei Gesundheitsrisiken aus. Es gibt keine

Ein weiterer Nutzen ist die Beständigkeit von Hard-PE. Je dichter das Polyethylen ist, desto stärker ist diese Eigenschaft ausgeprägt. Durch die große Vielfalt der Stoffe, die sich mit Verpackungen aus Hart-PE umhüllen lassen, ist dieser Kunststoff für eine ganze Reihe von Produkten sehr interessant. Darüber hinaus ist der Kunststoff physiologisch unbedenklich. Es gehen von HD-PE also keinerlei Gesundheitsrisiken aus. Es gibt keine Stoffe ab, die im menschlichen Körper aktiv werden können oder den Stoffwechsel beeinflussen. Das ist beispielsweise bei Gefäßen für Erzeugnisse der Lebensmittel- oder der Pharmaindustrie von besonders großer Bedeutung. Ähnliches gilt auch für kosmetische Produkte, die von den Vorteilen des High-Density Polyethylen profitiert.

Hersteller von Produkten wie Farben, Lacke, Lösungsmittel und anderen Chemikalien können sich bei PE-HD darauf verlassen, dass die Inhaltsstoffe das Verpackungsmaterial nicht angreifen oder anlösen können. Nicht zuletzt ist die Herstellung dieses Polyethylens sehr günstig, was in der Folge auch die Herstellung besonders kostengünstiger Verpackungen ermöglicht.

 

nach oben springen